Was bringt mir die Behandlung?

Wie lange wirkt die Behandlung?

Im Idealfall ist das Aneurysma langfristig stabilisiert. Manchmal ist eine erneute Behandlung notwendig:

  • Innerhalb von 4 Jahren nach einer Stent-Behandlung benötigen etwa 30 von 100 Menschen eine erneute Behandlung. Nach der offenen Operation sind es etwa 15 von 100 Menschen.
  • Zwischen dem 5. und dem 9. Jahr nach einer Stent-Behandlung müssen etwa weitere 25 von 100 Menschen erneut behandelt werden. Nach der offenen Operation sind es etwa 15 von 100 Menschen.

Nach einer Stent-Behandlung besteht die geringe Gefahr, dass das Aneurysma dennoch reist. Deshalb sollten Sie regelmäßig zu Kontrolluntersuchungen gehen.

Langzeitdaten, die mehrere Jahrzehnte der Stent-Behandlung nachkontrollieren, existieren bei diesem Verfahren noch nicht.

  • Der Arzt beschreibt den Nutzen der Stent-Behandlung
Der Arzt beschreibt den Nutzen der Stent-Behandlung